StartseiteFAQAnmeldenLogin

 

Ana-Lucia Cortez

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Gast
Gast




BeitragThema: Ana-Lucia Cortez   Sa Jan 17, 2009 12:55 pm

Who are you?

Vollständiger Name: Ana-Lucia Cortez
Spitzname: Von wenigen lässt sie sich Ana nennen.
Alter: 28 Jahre
Geburtstag: 21. Januar
Beruf: ehem. Cop | ehem. Sicherheitspersonal am Flughafen | ehem. Bodyguard
Zugehörigkeit: Tailies



Your Appereance

Aussehen: Ana-Lucias Familie stammt aus Mexiko und deshalb sieht man ihr das Lateinamerikanische an. Sie hat lange schwarze Haare, die ihr in leichten Locken über die Schultern fallen, allerdings bindet sie sie sich meistens zusammen, so dass sie ihr nicht störend ins Gesicht hängen können.
Ihre Augen sind groß und dunkelbraun und ihr Blick wirkt meist alles andere als freundlich. Er wirkt stets prüfend und skeptisch. Ana-Lucia hat ein rundliches Gesicht mit hohen Wangenknochen und einem dunklen Teint.
Gekleidet ist die Latina meist eher praktisch als schick, obwohl sie auch gerne beides miteinander kombiniert. in erster Linie aber will sie sich gut bewegen können und nicht gut aussehen. Kurze Röckchen oder so etwas besitzt sie nicht. Sie trägt stets praktische Hosen und enge Shirts, die sie ihrer Bewegung nicht einschränken. Ana-Lucia ist eine schlanke Frau, allerdings ist sie nicht knochig, sondern mit weiblichen Rundungen gesegnet.

Auftreten: Auf Fremde macht die Latina im ersten Moment wohl keinen besonders positiven Eindruck. Sie wirkt recht mürrisch, manchmal regelrecht verbittert. Man merkt ihr dann, dass sie viel in ihrem Leben durchgemacht hat und sie macht gern den Eindruck als wäre ihr Herz aus Stein. Zwar lässt auch sie sich hin und wieder zu einem Lächeln hinreißen, doch das passiert eher selten. Ana wirkt sehr stark und kompromisslos.



Family
Ana ist ein Einzelkind. Ihre Mutter Teresa Cortez ist 48 Jahre alt und ebenfalls Polizistin. Außerdem war sie eine Zeit lang Anas Vorgesetzte. Ihren Vater hat Ana niemals kennengelernt, er interessiert sie auch nicht weiter. Sein Name war wohl Miguel, so weit Ana weiß war er ein Einwanderer aus Mexiko, mit dem ihre Mutter eine kurze Affäre hatte. Da sie ihn nie kennengelernt hat, hat sie auch keine Beziehung zu ihm. Zu ihrer Mutter allerdings schon, auch wenn diese etwas schwierig ist. Die beiden Frauen geraten oft aneinander weil sie beide sehr unabhängige Menschen sind, die gerne ihren Kopf durchsetzen. Wenn es hart auf hart kommt können die beiden sich aber immer aufeinander verlassen. Ana muss dies vergessen haben als sie sich auf den Weg nach Australien machte...


Your Soul

Charakter: Ana-Lucia hat es faustdick hinter den Ohren, das würde jeder unterschreiben. Sie ist eine starke Persönlichkeit, die sich in nichts reinreden lässt, schon gar nicht von einem Mann. Die Latina wirkt oft rau und abweisend, was zum Teil ihrem wahren Charakter entspricht und zum anderen teil eine Art Schutzmechanismus ist. Wenn sie nichts und niemanden an sich heranlässt, kann sie auch nicht verletzt werden.
Man würde mit Sorgen oder Problemen wahrscheinlich nicht als erstes zu Ana laufen, dabei kann sie sehr gute Ratschläge geben, weil sie fast immer alles sehr objektiv betrachtet und so unvoreingenommen ist. Aber sie kann auch einfach nur trösten, wenn sie wirklich möchte. Obwohl Ana so stolz auf ihre ständige Objektivität ist kann sie sehr nachtragend und impulsiv sein. Sie trifft aus dem Moment heraus eine Entscheidung, setzt diese aber nicht sofort in die Tat um, sondern denkt erst einmal darüber nach, sicherheitshalber.

Ana-Lucia ist eine sehr gute Anführerin. Sie versteht es, sich durchzusetzen und anderen Menschen ein gewisses Gefühl von Sicherheit zu geben. Sie ist nicht leicht von anderen Meinungen zu überzeugen und deshalb kann man Ana nur schwer zu etwas überreden. Sie hat einen sehr starken Willen und gibt nur in den seltensten Fällen auf, nämlich nur dann wenn sie es wirklich möchte.
Ana-Lucia hat einen richtigen Dickkopf und daher sieht sie die fehler, die sie gemacht hat, so gut wie nie ein. Sie lässt kaum jemanden richtig an sich heran und ist daher oft sehr einsam. Ana hat eine Schwäche für Alkohol, weil mit dem alles gleich viel besser und leichter aussieht. Außerdem hat sie ein Talent dafür andere Leute vor den Kopf zu stoßen und herumzukommandieren. Manchmal kann sie wirklich unerträglich sein.

Stärken&Schwächen:
+ geschickt
Ana zeigt sich nicht nur im Umgang mit Waffen sehr geschickt. Sie verfügt auch über schnelle Reflexe und erweist sich in einem Kampf als äußerst wendig und geschickt.

+ clever
Auch wenn Ana nicht studiert hat, so ist sie keineswegs dumm. Sie verfügt über einen wachen Geist und ist sehr aufmerksam. Außerdem kann sie logische Zusammenhänge sehr schnell erfassen und verstehen.

+ sportlich
Als Polizistin musste Ana natürlich immer topfit sein und das ist sie auch heute noch. Sie joggt regelmäßig und das alles andere als langsam. Sie kann sehr schnell laufen, auch über längere Strecken und ist insgesamt sehr durchtrainiert.

+ kräftig
Ana ist für eine Frau sehr kräftig. Man sieht ihr deutlich an, dass sie nicht allzu leicht zu überrumpeln ist und dass sie durchaus gut mit anpacken kann.

+ vertrauenswürdig
Eigentlich fällt Ana nicht gern jemandem in den Rücken. Auch wenn sie vielleicht nicht unbedingt so wirkt, sie ist wirklich vertrauenswürdig.

+ hilfsbereit
Ana hat anderen schon immer gerne geholfen. Vielleicht liegt das daran, dass sie sich selbst oft für nicht so wichtig hält. Dass es anderen gut geht, ist ihr meist wichtiger.

+ fleißig
Nein, Ana ist noch nie faul gewesen. Sie weiß, dass man im Leben nichts umsonst bekommt und dass man für alles kämpfen muss. Deshalb war sie schon immer fleißig.

+ willensstark
Ana hat einen sehr starken Willen und diesen setzt sie auch gerne durch. Aufgeben ist für sie im Normalfall ein Fremdwort.

+ aufopfernd
Sich selbst nimmt Ana wie gesagt oft nicht so wichtig. Andere sind ihr meist wichtiger und für die Menschen, die ihr etwas bedeuten, würde sie so gut wie alles geben – ja, wahrscheinlich sogar ihr eigenes Leben. Das Ganze zählt für sie oft mehr als sie als Einzelperson...


- dickköpfig
Ana hatte schon immer ihren eigenen Kopf und diesen setzt sie auch sehr gerne durch. Da zeigt sie sich häufig penetrant und dickköpfig.

- vorschnell
Ana ist zwar nicht dumm, aber hin und wieder zeigt sie sich recht unüberlegt. Sie neigt oft zu etwas überstürzten Handlungen und denkt erst viel zu spät nach.

- unfreundlich
Ein kleiner Sonnenschein ist die ehemalige Polizistin nicht gerade. Nein, wer sie zum ersten Mal trifft, hält sie eigentlich nicht für besonders freundlich. Ana zeigt sich meist recht mürrisch und abweisend.

- kompromisslos
Für Kompromisse hat Ana-Lucia im Allgemeinen nicht sonderlich viel übrig. Sie entscheidet, wie es zu laufen hat, da ist für Diskussionen einfach keinen Platz. Mit dieser Art macht sie sich nicht nur Freunde.

- kalt
Viele glauben wohl, dass Ana ein Herz aus Stein hat. Sie zeigt sich nur äußerst selten mitleidig oder gar liebevoll. Nein, im Normalfall wirkt sie eher kalt und stets unberührt. Sie wirkt oft total emotionslos, das können viele nicht nachvollziehen.

- verschlossen
Die ehemalige Polizistin spricht nicht gern über sich selbst oder über ihre Vergangenheit. Über solche Dinge schweigt sie sich im Normalfall lieber aus. Sie ist sehr verschlossen, das macht sie oft unnahbar und letztlich fühlt sie sich deshalb oft unverstanden.

- nicht kritikfähig
In mancher Hinsicht ist Ana wirklich empfindlich. So verträgt sie beispielsweise keine Kritik. Zwar geht sie nicht davon aus, dass sie unfehlbar ist, aber sie hasst es, wenn andere ihr ihre Fehler aufzeigen.

- misstrauisch
Nein, Ana-Lucia traut so schnell keinem mehr über den Weg. Dafür wurde sie einfach schon zu oft verraten oder hintergangen. So etwas macht einen vorsichtig oder eben auch misstrauisch. Eigentlich vertraut sie nur sich selbst.

- jähzornig
Manchmal hat Ana ihre Emotionen einfach nicht im Griff. Sie ist sehr temperamentvoll und daher recht leicht zu reizen. Sie neigt oft zum Jähzorn und wird schnell einmal laut oder auch unfair.

Vorlieben&Abneigungen:
+ Alkohol
+ schnelle Autos
+ ihre Freiheit
+ Actionfilme
+ sonniges Wetter
+ wenn man ihr zustimmt
+ Pferde (auch wenn sie das nicht gerne zugibt)
+ Kartoffelchips
+ Sport
+ bequeme Kleidung

- Angeber und Großmäuler
- Regeln und Vorschriften
- Vorgesetzte
- lügen und Intrigen
- Machos
- kochen und putzen
- unterschätzt werden
- Einsamkeit
- Schnulzen
- Tierquäler

Ängste:
Ana-Lucia hat eigentlich nur eine einzige Angst - die Angst, zu versagen. Sie hasst es, einen Fehler zu machen und manche Fehler können folgenschwer sein...


The Past

Vor der Insel: Ana-Lucia Cortèz wurde im Januar vor 28 Jahren in Los Angeles in Kalifornien geboren. Ihre Großeltern waren mexikanische Einwanderer und hatten es zu Beginn in den USA nicht besonders leicht gehabt. Beide starben sehr früh, da sie unter Problemen mit dem Herzen litten.

Teresa Cortèz, Anas Mutter war eine sehr liebevolle Mutter, ging aber auch arbeiten. Deshalb kam Ana schon sehr früh in den Kindergarten, wo sie immer sehr viel Spaß hatte. Ihre Schulzeit verlief recht ereignislos. Ab und an raufte oder prügelte sie sich mit ein paar Jungen, aber sie schaffte wegen ihrer guten Noten einen guten Schulabschluss. Nach der High School entschloss sie sich gegen den Besuch eines Colleges und für eine Karriere bei der Streifenpolizei. Sie landete nach ihrer hervorragend abgeschlossenen Ausbildung in dem Revier, das dem Kommando ihrer Mutter Teresa unterstand.
Beide wussten, dass das nicht leicht werden würde, aber sie wollten ihr bestes versuchen.
Ana-Lucia war eine toughe Polizistin, die sich in dieser Männerdomäne sehr gut schlug und der nie nachgesagt wurde, dass sie alles nur durch ihre Mutter erreichen würde. Genau das wollte Ana nämlich niemals. Ana-Lucia gefiel ihre Arbeit, sie war stets davon überzeugt, dass sie den richtigen Weg gegangen war.
Doch ein Tag sollte alles verändern: Ana -Lucia und ihr Partner Big Mike kümmerten sich um einen gemeldeten Diebstahl. Dabei wurde Ana angeschossen und erlitt eine Fehlgeburt. Von wem das ungeborene Kind war hatte sie nie jemandem erzählt, es war von ihrem Ex-Freund Danny, mit dem sie kurze Zeit davor noch einmal eine nacht zusammen verbracht hatte.
Ana war am Boden zerstört, obwohl sie sich nie als Mutter gesehen hatte, hatte sie sich doch so sehr auf das Kind gefreut und dann wurde es ihr weggerissen, auf so blutige Weise. Die Polizistin beschloss sich zu rächen. Als der Dieb, der sie angeschossen hatte, gefasst wurde, identifizierte sie ihn bei der Gegenüberstellung nicht. Stattdessen lauerte sie ihm zwei Wochen später in einem Parkhaus auf und streckte ihn mit sechs Schüssen nieder. Ihre Mutter vermutete, dass sie es war und sagte ihrer Tochter das auch. Ana reagierte gereizt und kündigte ihren Job. Sie wollte keine Hilfe von ihrer Mutter annehmen. Die Ermittlungen verliefen im Sand, da es keine Beweise gegen Ana-Lucia gab.
kurz danach nahm Ana eine stelle als Kontrolleurin am Flughafen von Los Angeles an. Die Arbeit war deprimierend und öde und außerdem fühlte Ana sich in dieser Zeit sehr einsam. In der Flughafenbar, die sie jeden tag nach ihrer Schicht besuchte, lernte sie Christian Shephard kennen, der auf dem Weg nach Sydney war. Er überredete Ana als seine Leibwächterin mitzukommen. Die beiden flogen nach Sydney, Ana erzählte ihrer Mutter nichts davon. Die beiden taten tagelang gar nichts und dann fuhren sie mitten in der Nacht zu einer Ex-Affäre von Christian, weil er seine Tochter sehen wollte. Mehr erfuhr Ana darüber nicht. Die beiden hatten sich gegenseitig falsche Namen gegeben, sie hatte Christian Tom genannt und er sie Sarah.
Schließlich wollte Ana so nicht weitermachen und sagte 'Tom', dass sie wieder nach Hause fliegen sollten, doch er lehnte ab und ging in eine bar um sich zu besaufen. Ana selbst überließ ihn seinem Schicksal und fuhr ins Hotel. Sie buchte sich ein preisgünstiges Ticket nach L.A. und wartete wenige Tage später auf dem Flughafen auf den Start ihrer Maschine. Als sie am Schalter anstand um ihr Ticket abzuholen bemerkte sie Jack, der kurz vor einem Nervenzusammenbruch stand weil er unbedingt seinen toten Vater nach L.A. bringen musste. Ana unterhielt sich mit Jack als beide unabhängig voneinander noch einen Drink in der Flughafenbar nahmen.

Anas Sitzplatz befand sich im hinteren Teil des Flugzeugs. Sie hatte in belanglosen Zeitschriften geblättert als es plötzlich zu Turbulenzen kam und das Flugzeug schließlich abstürzte. Das Flugzeug war in drei teile gerissen worden und der hintere Teil landete mit Ana-Lucia und einigen anderen Überlebenden im Dschungel...

Auf der Insel: Nach dem Absturz waren alle in größter Panik. Ana-Lucia ebenfalls, doch sie versuchte ihr Bestes um den anderen zu helfen. Sie waren mit dem Wrack ins Wasser gestürzt und Ana holte viele Menschen an Land, darunter auch ein Mädchen, welches sie wiederbeleben musste. Zum Glück hatte sie als Polizistin regelmäßig an Erste-Hilfe-Kursen teilgenommen. Alle waren völlig verwirrt und verzweifelt. Und dann konnten sie noch nicht einmal nachts Ruhe finden. Denn schon in der ersten Nacht wurden sie angegriffen. Von denen, die sie seither nur die Anderen nannten, wobei Ana sie nur als Die bezeichnete. 'Die' griffen die Überlebenden an und entführten einige von ihnen, darunter auch Kinder. Nun versucht Ana das Beste aus ihrer jetzigen Situation zu machen. Sie will die anderen Absturzopfer beschützen und sie will die entführten Kinder wiederholen, aber einfach dürfte wohl beides nicht werden...



Organisatorisches

Avatar: Michelle Rodriguez

Weitergabe des Charakters? Ja

Weitergabe des Steckbriefs? Nein
Nach oben Nach unten

Ana-Lucia Cortez

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Lost :: Steckbrief Archiv -


Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Ihr Blog erstellen mit Blogieren